Infektiöse Lungenerkrankungen

Schwere Lungenentzündung (rote Pfeile) mit Vereiterung (gelbe Pfeile) der Thoraxhöhle.

Im Rahmen einer Lugenentzündung sowie gelegentlich auch nach operativen Lungeneingriffen kann es zu Infektionen und "Vereiterungen" in der Lunge selbst (sog. Lungenabszess) bzw. in der Brusthöhle (sog. Pleuraempyem) kommen.

Die Behandlung von Lungenabszessen erfolgt in der Regel konservativ mittels Antibiotikatherapie.

Beim Vorliegen einer Ansammlung von infiziertem Erguss bzw. Eiter in der Brusthöhle ist jedoch ein operativer Eingriff zur Säuberung der Thoraxhöhle und Befreiung der Lunge unumgänglich.